Skip to main content
  • Messsystem Businesslösung

    Rollout hat begonnen: Mit meistro gleiche Technik, gleiches Portal, gleiche Rechnung

  • Die meistro Klimaneutralitätswelt

    Gemeinsam mit meistro in eine klimaneutrale Zukunft

  • Die Mittelstandsenergie - Index für bullige und bärige Zeiten

    Klimaneutrale Energie direkt zu Börsenpreisen

Energielexikon

  • Offshore-Förderung

    Erdgasförderung auf See.

    Bei Erdgas und Erdöl lagern die Vorräte in der Erde und müssen von dort abgebaut und gefördert werden.

  • Offshore-Umlage

    Der Gesetzgeber hat entschieden, dass neben den Übertragungsnetzbetreibern auch die Letztverbraucher mit einem Aufschlag auf die Netzentgelte (§ 17 f EnWG) an den zusätzlichen Kosten beteiligt werden.

  • OK-Power-Label

    Das ok-power-Siegel ist Deutschlands führendes Gütesiegel für Ökostromprodukte, mit dem bundesweit rund 80 Ökostromprodukte mit insgesamt 4,1 TWh/a ausgezeichnet werden. Das Gütesiegel ist eine wichtige Orientierungshilfe für den Stromverbraucher beim Wechsel zu einem wirkungsvollen und hochwertigen Ökostromtarif mit zusätzlichem Beitrag zur Energiewende.

    Herausgeber des Siegels ist der EnergieVision e. V., der gemeinsam vom Öko-Institut e.V. und der Hamburg Institut Research gGmbH getragen wird. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist die Förderung von Markttransparenz auf dem Strommarkt. Die Zertifizierung erfolgt nach einheitlichen und transparenten Kriterien. Diese unterteilen sich in Pflicht- und Wahlpflichtkriterien. Ihre Einhaltung wird jährlich von unabhängigen Gutachtern geprüft.

  • Ökobilanz

    Die Ökobilanz ist eine strukturierte Analyse der Umwelteinwirkungen von Produkten während des gesamten Produktlebenszyklus einschließlich der Entsorgung der Produkte. Dabei handelt es sich somit um eine genaue Mengenerhebung der Input-/Outputströme an Materialien, Stoffen, Energie, Produkten und Emissionen, welche innerhalb und außerhalb des Unternehmens anfallen.

  • Ökostrom (auch Ökotarif)

    So wird meist die elektrische Energie bezeichnet, die ausschließlich aus erneuerbaren Energieträgern (Wind, Wasser, Sonne, Biomasse) gewonnen wird. Es gibt Ökostrom, der zu 100 Prozent aus neu gebauten oder bereits bestehenden erzeugt wird.

  • Onshore-Förderung

    Die Onshore Förderung ist die Erdgas-Förderung auf dem Festland. Onshore ist ein englisches Adjektiv und wird mit „auflandig“ oder „im Küstenvorland“ in die deutsche Sprache übersetzt.

  • OPEC (Organization of Petroleum Exporting Countries)

    Die Organisation Erdöl exportierender Länder wurde 1960 in Bagdad gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern zählen Saudi-Arabien, Iran, Irak, Kuwait und Venezuela. Heute hat die OPEC insgesamt 12 Mitgliedsstaaten, ihr Sitz ist im österreichischen Wien. Ziel der OPEC ist es, den Ölmarkt auf möglichst hohem Preisniveau zu stabilisieren. Bis vor Kurzem hat die OPEC sogar die Preisspanne für ein Barrel (159 Liter) Öl festgelegt. Die OPEC-Länder (ausgenommen Irak und Angola) fördern rund 27 Millionen Barrel pro Tag. Das entspricht knapp 40 % des Weltmarktes.