Am Puls des Energiemarkts

Wenn auch Sie zeitnah unsere Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in unserem Presseverteiler ein.
Ingolstadt, 19. Februar 2015: Inmitten der historischen Altstadt von Schwäbisch Hall steht seit über 400 Jahren der Gasthof Adler, der seine Gäste mit einer Mischung aus Moderne und Mittelalter empfängt. In Energiefragen geht das Traditionsgasthaus mit der Zeit: Seit Beginn des neuen Jahres bezieht das Unternehmen jährlich über 140.000 kWh CO2-freien Strom und rund 294.000 kWh CO2-neutrales Erdgas von der meistro Energie GmbH.
Mehr
Ingolstadt, 2. Dezember 2014: Der Bäckereibetrieb BeckaBeck ist ein Traditions-unternehmen, das seine Kunden auf der Schwäbischen Alb seit über 50 Jahren mit frischen und nachhaltig produzierten Backwaren versorgt.
Mehr
Ingolstadt, 5. November 2014: Die meistro Energie GmbH beliefert insgesamt elf Tankstellen des Tankstellenbetreibers GAZU mit klimaneutralem Strom. Acht Stationen des Frankfurter Unternehmens werden bereits seit 2013 versorgt, drei weitere sind nun hinzugekommen. Dadurch summiert sich der klimaneutrale Gesamtjahresverbrauch der angebundenen Tankstellen auf nunmehr über 400.000 kWh.
Mehr
Ingolstadt, 31. Oktober 2014: Seit Anfang des Jahres punkten das „Bambi“ und das „Weekend“ nicht nur mit ihren Cocktailkreationen, sondern auch durch den Bezug von klimaneutraler Energie. Durch den Anbieterwechsel zur meistro Energie GmbH reduziert die Betreibergesellschaft der beiden Cocktailbars mit Restaurant, die Hüser & Klingenthal GbR, nicht nur ihre Energiekosten, sondern schont gleichzeitig die Umwelt. Zukünftig bezieht das Unternehmen rund 22.000 kWh Strom und über 225.000 kWh Erdgas von meistro.
Mehr
Ingolstadt, 24. Oktober 2014: Seit über 20 Jahren bietet das Einrichtungshaus Roter Punkt in Nürnberg eine breite Auswahl an hochwertigen Designmöbeln und Accessoires. Zum modernen Lebensgefühl passt auch die saubere Energie der meistro Energie GmbH: Durch den Bezug von über 60.000 kWh CO2-neutralem Strom an zwei Abnahmestellen verbessert das Unternehmen seine Klimabilanz um 35 Tonnen gegenüber einer konventionellen Energieversorgung auf Basis des deutschen Strommix.
Mehr