Pressemeldungen

meistro unterstützt Nachwuchssportler

Ingolstadt, 14.08.2012
Die meistro Energie GmbH sponsert jungen Nachwuchssportler des Vegesacker BMX-Clubs aus Bremen
 
Erfolgreiche Sportler brauchen verlässliche Partner. Deshalb unterstützt die meistro Energie GmbH sportliche Nachwuchstalente bereits in der Jugend. So sponsert der Ingolstädter Energieanbieter beispielsweise den erst 14-jährigen BMX-Bundesliga-Fahrer Lennart Hinz. Damit leistet das Unternehmen seinen Beitrag zur Zukunft des deutschen Sports: „Es ist wichtig, dem Nachwuchs die Möglichkeit zu geben, sich entwickeln zu können“, so Mike Frank, Geschäftsführer von meistro. „Investitionen in die Jugend sind Investitionen in die Zukunft. Für ein zukunftsorientiertes Unternehmen wie meistro ist das Engagement in diesem Bereich besonders wichtig.“
 
Lennart Hinz, der für den Vegesacker BMX-Club aus Bremen in der Cruiser-Klasse startet, wird von meistro mit seinem aufwändigen Sportlerequipment ausgerüstet: von Schuhen über Nackenschutz und Helm bis zum BMX-Rad. „Wenn man auf diesem Level BMX-Rennen fahren will, braucht man eine gute Ausrüstung, die sehr teuer ist", sagt Lennart Hinz, kurz Lenno genannt. „Ideal ist es natürlich, wenn man sich auch mit dem Sponsor identifiziert. meistro als Partner, der umweltverträgliche Energie liefert, ist eine saubere Sache.“
 
Und die aktuelle Saison läuft sehr gut für Lenno. Die ersten Rennen fuhr er sehr erfolgreich und liegt auf Rang 2 in der Cruiser-Klasse sowohl in der BMX-Bundesliga als auch im Nord-Cup, einer Rennserie der Landesverbände Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Der 14-jährige BMX-Nachwuchsprofi hat sich auch bereits für die WM qualifiziert.
 
Der Vegesacker BMX-Club existiert bereits seit den 80er Jahren und ist im Bremer Norden beheimatet. Unter den Mitgliedern sind viele Fahrer in den unterschiedlichsten Klassen national und international erfolgreich.