Pressemeldungen

Mehr Nachhaltigkeit für die ZEG

Ingolstadt, 10.07.2012

Ein Beispiel, das Schule macht: Die ZEG Zentraleinkauf Holz + Kunststoff eG setzt auf CO2-freien Strom von meistro / Dadurch reduziert sie den CO2-Ausstoß jedes Jahr um etwa 3.188 Tonnen

 
Bereits seit 2009 bezieht die ZEG Zentraleinkauf Holz + Kunststoff eG sauberen Strom von der meistro Energie GmbH. Der gewerbliche Energielieferant aus Ingolstadt hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen, Verbände und Genossenschaften mit besonders günstigem Strom zu versorgen, der zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gewonnen wird. Aktuell hat der nachhaltige Energielieferant aus Ingolstadt über 260 ZEG-Mitglieder unter Vertrag; davon beziehen 232 Strom mit einem Gesamtverbrauch von 5.404.175 kWh. Um diesen CO2-Ausstoß zu kompensieren, müsste man rund 300.000 Fichten anpflanzen.
 
Die ZEG wurde 1920 gegründet, um die holzverarbeitenden Betriebe bei der Wahrnehmung ihrer Interessen zu unterstützen. Mit über 3.000 Mitgliedern ist sie mittlerweile Deutschlands größte Genossenschaft im Holzhandwerk. In den ZEG-Niederlassungen sind derzeit über 800 Mitarbeiter beschäftigt, die alle Verbands-Mitglieder in den unterschiedlichsten Belangen unterstützen.
 

Tradition beim Umweltschutz

 
„Ich freue mich sehr, dass die ZEG mit uns kooperiert. Durch die zahlreiche Mitgliederbeteiligung spart die ZEG gemeinsam sehr viel CO2 ein und verhilft Deutschland damit zu mehr Nachhaltigkeit“, so Mike Frank, Geschäftsführer von meistro. Das Thema Umweltschutz hat schon seit längerem einen hohen Stellenwert für die ZEG. So nimmt die Genossenschaft im Bereich Fuhrparkmanagement eine Vorbildfunktion ein. Deshalb wurde ihr 2010 vom deutschen Naturschutzbund die Auszeichnung „Die Grüne Flotte 2010" für ökologisch verantwortungsvolles Fuhrparkmanagement verliehen. „Wenn ökologisches Bewusstsein und der Wille zum Handeln aufeinander treffen, sind das die perfekten Voraussetzungen für eine gelungene Zusammenarbeit. Der Kunde nennt uns seine Wünsche und wir liefern dann ein passendes Rundum-Paket“, so Mike Frank.
 
Die 16 ZEG-Niederlassungen profitieren durch die Kooperation mit meistro nicht nur von einer guten Energiebilanz, sondern auch vom guten Service. So bietet meistro Unterstützung für Energieeffizienzanalysen an und erstellt aufgrund der Ergebnisse einen individuellen Leitfaden für Verbandskunden. Durch diesen können die die Stromkosten sehr effektiv gesenkt werden, beispielsweise durch moderne Leuchtmittel oder ein besseres Lichtmanagement.