Energie aus einer Hand für das begehbare Rezeptbuch

Ingolstadt, 22. Mai 2014

ENERGIE AUS EINER HAND FÜR DAS BEGEHBARE REZEPTBUCH

 
Die Kochhaus GmbH bezieht seit Mai 2011 Strom und Erdgas aus einer Hand von der meistro Energie GmbH / 275 Tonnen weniger CO2 dank der sauberen Energie von meistro
 
Bereits seit Mai 2011 bezieht die Kochhaus GmbH Strom und Erdgas von der meistro Energie GmbH. „Für uns war bei der Wahl des Energieanbieters entscheidend, dass wir bei meistro unsere gesamte Energie aus einer Hand beziehen“, so Ramin Goo, Geschäftsführer der Kochhaus GmbH. Die Lebensmittelhandlung wurde 2009 mit einem revolutionären Einkaufskonzept gegründet: Das Kochhaus ist das erste ‚begehbare Rezeptbuch’. Das Sortiment des Kaufhauses ist nicht nach Lebensmitteln geordnet, sondern nach Rezepten. Alle Zutaten, die man für ein vorgestelltes Essen braucht, liegen auch in den passenden Mengen bei den dazugehörigen Rezeptkarten. Die Rezepte sind eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Mitnehmen. Das Angebot wechselt ständig und ist für neugierige Anfänger ebenso geeignet wie für ambitionierte Hobbyköche.
 
Mittlerweile betreibt das Unternehmen zehn Märkte in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, Münster und Regensburg – mit der Unterstützung von meistro. Als bundesweit tätiger Energielieferant bietet die meistro Energie GmbH gerade Unternehmen mit mehreren Filialen eine Reihe von Vorteilen: eine gebündelte Sammelrechnung aber individuelle Preise für alle Filialen und über alle Produkte, variable Vertragslaufzeiten und keine „take or pay“-Klauseln wie bei vielen anderen Anbietern, die den Kunden verpflichten, die Energie auch dann in Höhe der vertraglich vereinbarten Menge zu bezahlen, wenn sie gar nicht in entsprechender Menge bezogen wurde. Durch ein direktes Monitoring über das kostenlose Online-Kundenportal mit tagesaktueller Einsicht und Analyse der Verbrauchswerte ist eine Energiekostenkontrolle gegeben und Verbrauchsanpassungen damit jederzeit möglich.
 
Klimaneutrale Energie für ein ausgezeichnetes Unternehmen
 
Die Kochhaus GmbH lebt besonders vom Gedanken des nachhaltigen Umgangs mit natürlichen Ressourcen: Weltweit landet ein Drittel aller Lebensmittel auf dem Müll. Bei Kochhaus kauft der Verbraucher nur so viele Lebensmittel ein, wie er auch wirklich für die Zubereitung des jeweiligen Rezeptes benötigt. Deshalb ist der Bezug klimaneutraler Energie von meistro nur konsequent: Der Strom wird ausschließlich aus erneuerbaren Energien gewonnen. Die Herkunftsnachweiserstellung des Stroms erfolgt auf der Basis eines von der EU geforderten Verfahrens. Es handelt sich dabei um Herkunftsnachweise (GoOs), die zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen ausgestellt worden sind. Die Herkunftsnachweise der meistro Energie GmbH werden im Herkunftsnachweisregister des Umweltbundesamt geführt und entwertet. Zudem ist das Erdgas von meistro klimaneutralneutral: Durch die Nutzung verursachte CO2-Emissionen werden anhand von Projekten an anderer Stelle ausgeglichen.
 
Insgesamt beliefert die meistro Energie GmbH Kochhaus jedes Jahr mit etwa 500.000 kWh Strom und 80.000 kWh Erdgas. Dadurch reduziert das Unternehmen seine CO2-Emissionen jedes Jahr um etwa 275 Tonnen CO2 gegenüber konventionellen Energieanbietern. Um diese Menge zu kompensieren, müssten etwa 25.000 Fichten gepflanzt werden. Das entspricht einem Fichtenwald von der Größe von 50 Fußballfeldern.
 
Energie von meistro: wirtschaftlich, klimaneutral und serviceorientiert
 
Die meistro Energie GmbH ist der Energielieferant für Unternehmen. meistro steht für eine wirtschaftliche, klimaneutrale und serviceorientierte Energieversorgung. Die Kunden profitieren von der jahrelangen Erfahrung des Versorgers, maximaler Preistransparenz und passgenauen Energieeffizienzmaßnahmen. Durch den Bezug der klimaneutralen Energie von meistro handeln Unternehmen ökonomisch und ökologisch verantwortlich.