Newsletter

meistro Newsletter 11/2015

© H.D.Volz / pixelio.de

Zahl des Monats

37 Prozent der Deutschen wollen bis 2030 Stromproduzent werden

Eines der Ziele der Energiewende ist die Förderung der dezentralen Energieversorgung in Deutschland – und die Bürger scheinen mitzuziehen. Laut einer repräsentativen Yougov-Umfrage unter 2.000 Bundesbürgern halten es 37 Prozent der Befragten für wahrscheinlich, dass sie im Jahr 2030 im eigenen Zuhause mindestens einen Teil des benötigten Stroms selbst erzeugen. Zudem glauben 31 Prozent, dass der von ihnen erzeugte Strom in einer Batterie gespeichert und bei Bedarf abgerufen werden kann. Immerhin 28 Prozent können sich vorstellen, dass ihr Strom im Rahmen eines virtuellen Kraftwerks gehandelt werden könnte.
Aber die Eigenstromerzeugung wird nicht nur bei Privatpersonen sondern insbesondere auch bei Unternehmen immer beliebter – was für die Umsetzung der Energiewende noch wichtiger ist. Viele Unternehmen, die einen hohen Energiebedarf haben, sind vom kontinuierlichen Anstieg der Energiekosten stark betroffen. Vor allem die Großabnehmer können die Kosten durch die eigenständige Erzeugung von Strom aber auf einem niedrigen Level halten und sich gleichzeitig von Lieferanten und Preisen am Strommarkt unabhängig machen.
Möglichkeiten zur kostengünstigen Eigenstromerzeugung gibt es viele, wobei sich der Einsatz am Bedarf und den Voraussetzungen des Unternehmens orientiert. Sind beispielsweise ungenutzte Dachflächen vorhanden, bieten sich Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) an. Sie sind besonders sinnvoll, wenn tagsüber ein hoher Strombedarf besteht und der gesamte erzeugte Strom selbst verbraucht werden kann. Entscheidend bei einer PV-Anlage sind die richtige Größe und Auslegung – basierend auf dem tatsächlichen Strombedarf. meistro berät Interessenten hierzu und führt kostenfreie Berechnungen durch, um die Einsparpotenziale aufzuzeigen.
Eine weitere beliebte Option zur Eigenstromerzeugung sind Blockheizkraftwerke (BHKW) zur Erzeugung von Strom und Wärme. Sie arbeiten nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Laut einer Studie der Managementberatung Oliver Wyman halten 87 Prozent der befragten Unternehmen BHKWs für ein attraktives Investitionsobjekt – der mit Abstand höchste Wert unter den Möglichkeiten der Eigenstromerzeugung.
Wir unterstützen Sie gerne auf Ihrem Weg zur Eigenstromversorgung: meistro bietet sowohl im BHKW-Bereich als auch in der Solarenergie passende Lösungen – sprechen Sie uns einfach darauf an!
Telefon: 0841 65700-15
E-Mail: effizient@meistro.de