Newsletter

meistro Newsletter 07/2016

meistro und…

… Uni Apart

Ab dem kommenden Wintersemester versorgt meistro die Studentenapartments von Uni Apart an mehreren Abnahmestellen mit sauberem Strom und Erdgas. Ausschlaggebend für den Anbieterwechsel war für Uni Apart, dass meistro eine nachhaltige und zugleich kostengünstige Lösung beim Energiebezug anbietet. Der Umstieg trägt zum einen dem Umstand Rechnung, dass Studierende in Zeiten der Energiewende ein verstärktes Umwelt- und Energiebewusstsein mitbringen und die Wohnanlagen so für das Zielpublikum noch attraktiver gemacht werden. Zum anderen wirkt sich der Wechsel zu sauberer Energie auch positiv auf die Betriebskosten aus.
 
Hinzu kommt, dass meistro gerade für Unternehmen, die mehrere Abnahmestellen an verschiedenen Standorten betreiben, besondere Serviceleistungen wie beispielsweise eine gebündelte Sammelrechnung bereit hält und auf die spezifischen Wünsche des Kunden eingeht. Eine individuelle Kostenauflistung für die einzelnen Wohnheime, die jederzeit über das Kundenportal online einsehbar ist, ermöglicht dem Unternehmen zudem, den Verbrauch über die einzelnen Standorte hinweg zu optimieren.
 
Insgesamt bezieht Uni Apart nach Start des Wintersemesters CO2-freien Strom sowie klimaneutrales Erdgas der meistro Energie GmbH. Der Anbieter der studentischen Wohnanlagen verbessert seine persönliche Klimabilanz damit um über 675 Tonnen CO2 gegenüber einer konventionellen Energieversorgung auf Basis des deutschen Strommix. Um diese Menge an Kohlendioxid zu kompensieren, müsste ein Wald mit einer Größe von über 13.520 Quadratmetern aufgeforstet werden (Quelle: PrimaKlima e.V.). Das entspricht der Größe von fast zwei Fußballfeldern.