meistro Newsletter 02/2017

Energiepreise

Preisentwicklung Strom und Erdgas

Strom: Zum Jahresbeginn fielen die Preise am Stromterminmarkt deutlich ab. Bereits in der zweiten Woche kam es allerdings zu einer Gegenbewegung, da die Kohlepreise wieder zulegten. Insgesamt schwankten die Terminpreise stark im Verlauf des Januars. Auch zum Ende des Monats stabilisierte sich der Markt nicht – nachdem der Spotmarkt die Preise zu Beginn der letzten Woche nach oben zog, sackten sie aufgrund der schwachen Kohle- und CO2-Notierungen zuletzt wieder ab. In den letzten Januartagen legten die Preise dann wieder zu.
 
Erdgas: Die Gaspreise zeigten sich zu Beginn des Jahres stark und stiegen mit den kalten Wetteraussichten und der entsprechenden Nachfrage an. Dieser Aufwärtstrend blieb mit den winterlichen Temperaturen stabil und erfuhr nur dank des milderen Wetters noch einen deutlichen Dämpfer. Zum Monatsende stabilisierten sich die Preise aber wieder mit einem leichten Aufwärtstrend. Der seitwärts tendierende Ölpreis spielte in der Gaspreisentwicklung im Januar kaum eine Rolle.