Newsletter

meistro Newsletter 01/2017

Energiepreise

Preisentwicklung Strom und Erdgas

Strom: Anfang Dezember waren die Preise am Stromterminmarkt deutlich gesunken, was vor allem an den relativ niedrigen Kohlepreisen sowie einer leichte Entspannung der Kernkraftwerkssituation in Frankreich lag. Steigende CO2 -Preise sorgten zum Jahresende hin jedoch für einen Preisanstieg. Anfang Januar entspannte sich der Markt dagegen und die Preise sanken, nur um dann wieder aufgrund anziehender Kohlepreise wieder nach oben zu gehen.
 
Erdgas: Zusammen mit den Strompreisen sind auch die Gaspreise Anfang Dezember gefallen, die seit einigen Monaten zu beobachtende Abhängigkeit der beiden Größen setzt sich also fort. Grund hierfür ist, dass in den letzten Monaten im Vergleich zu den letzten beiden Jahren sehr viel Strom durch Gaskraftwerke erzeugt wurde. Ebenso wie die Strompreise stiegen die Gaspreise auch Ende Dezember an, starteten aber im Januar mit deutlichen Abschlägen auf die Schlusspreise des Jahres 2016.