Newsletter

meistro Newsletter 06/2016

Energiepreise

Preisentwicklung Strom und Erdgas

Strom: Zu Beginn des Monats zeigte der Stromterminpreis einen positiven Aufwärtstrend aufgrund der steigenden Kohlepreise. Im weiteren Verlauf zeichnete sich deshalb sogar ein Ende des langfristigen Negativtrends ab – trotz fallender CO2-Preise und der Angst vor einem möglichen Ausstieg Großbritanniens aus der EU. Als der „Brexit“ allerdings Realität wurde, führte dies zu deutlichen Abschlägen. Der weitere Verlauf wird davon abhängen, ob die politische Lage stabilisiert werden kann.
 
Erdgas: Die Kurve der Erdgaspreise zeigte am Terminmarkt eine Seitwärtsbewegung zu Beginn des Monats. Trotz der zunächst nicht weiter steigenden Rohölpreise sackten die Erdgaspreise im weiteren Verlauf nicht ab, sondern blieben aufgrund der guten Versorgungslage am Gasmarkt stabil. Die Rohstoffpreise zogen zum Ende des Monats hin wieder an, weshalb auch die Kurve des Erdgasterminmarkts nach oben ging. Unmittelbar nach dem „Brexit“ zeigte sich der Markt insgesamt verunsichert, mit einer Entspannung wird aber im weiteren Verlauf gerechnet.