meistro Newsletter 02/2016

Energiepreise

Preisentwicklung Strom und Erdgas

Strom: Nachdem es am Stromterminmarkt kurzzeitig nach einer Erholung ausgesehen hatte, sorgten fallende Preise für Emissionsrechte für einen anhaltenden Negativtrend des Strompreises. Sehr deutlich wurden die Überkapazitäten der Kraftwerke, die trotz des Wintereinbruchs bereitstanden. Zum Ende des Monats stabilisierten sich die Preise auf niedrigem Niveau, der Abwärtstrend bleibt aber deutlich erkennbar.
 
Erdgas: Die Erdgaspreise bewegten sich am Terminmarkt zu Beginn des Monats seitwärts, fielen im weiteren Verlauf des Monats wegen des zurückgehenden Ölpreises aber ab. Zum Monatsende erholten sich die Preise aufgrund von Vereinbarungen einiger Förderländer. Grundsätzlich belastet aber die nach wie vor gute Versorgungslage, zum Beispiel durch das wachsende Angebot an Flüssigerdgas die Gaspreise.