meistro Newsletter 11/2015

Energiepreise

Preisentwicklung Strom und Erdgas

Strom: Weil die Preise für Kohle leicht anzogen und die CO2-Notierungen fielen, bewegte sich der Stromterminmarkt zum Monatsbeginn seitwärts. Im weiteren Verlauf kam es aufgrund weiter fallender Kohle- und Gaspreise zu starken Preisrückgängen. Zum Monatsende stabilisierte sich der Stromterminmarkt zwar, der langfristige Abwärtstrend bleibt aber erkennbar.
 
Erdgas: Der Terminmarkt für Erdgas fällt von einem Tiefstand zum nächsten. Bis Mitte des warmen Novembers war ein Wintereinbruch nicht in Sichtweise, sodass die Preise weiter zurückgingen. Dann stiegen die Preise plötzlich stark an, weil Meldungen über Förderkürzungen in den Niederlanden die Runde machten. Zum Monatsende ließen geopolitische Unsicherheiten wie der Abschuss eines russischen Jagdbombers und der Versorgungsstopp der Ukraine durch Russland den Erdgasterminmarkt mit unvorhersehbarer Zukunft zurück.