meistro Blog

meistro Stiftung spendet Weiden-Tipi Zelte

meistro Stiftung spendet Weiden-Tipi Zelte

Gesammelt wurde der Betrag am 22. April 2017 auf der meistro Aftermatch Party im Rahmen des Heimspiels des FC Ingolstadt 04 gegen den SV Werder Bremen.
Durch die Party-Gäste kamen an diesem Abend 862 Euro an Spenden zusammen, 500 Euro davon übernahm der FCI.
Aufgerundet wurde die Summe um weitere 138 Euro durch die Gemeinde Karlskron.

Vor Ort waren unter anderem Stefan Kumpf (1. Bürgermeister der Gemeinde Karlskron), Martin Lohrentz (Key-Account-Manager der  meistro ENERGIE GmbH), Florian Günzler (Leiter der Geschäftsstelle des FC Ingolstadt 04) und Schanzi, das offizielle Maskottchen des FC Ingolstadt 04.

Stefan Kumpf, 1. Bürgermeister der Gemeinde Karlskron: „Wir sagen einfach nur: Danke! Man sieht die Freude ja bei den Kindern. Gerade diese Weiden-Tipis haben neben dem Effekt, dass sie Schatten spenden, auch einen sehr hohen Spielwert. Mit den beiden Holzpferden davor können die Kinder jetzt wie in einem Indianerdorf spielen. Die Gemeinde macht zwar schon einiges, aber alles können wir leider auch nicht machen. Da sind wir immer wieder froh, wenn wir Firmen wie meistro haben, die sich auch einbringen und etwas mehr dazu geben möchten als das, was normal üblich ist. Daher sagen wir: Herzlichen Dank für die tolle Spende von der meistro Stiftung“,

„Wir haben uns hier in Karlskron mit der meistro Stiftung sehr gerne engagiert. Wir hoffen, dass die Kinder Spaß daran und auch einen Nutzen daraus ziehen können. Den Kindergarten Karlskron haben wir ausgesucht, weil auch schon die Gemeinde selbst ein großes Interesse an Themen wie Energieeinsparung hat und bereits ökonomisch mit dem Energieverbrauch haushält. Auch der Bürgermeister ist sehr fortschrittlich, was dieses Thema angeht“, so Martin Lohrentz, Key-Account-Manager der meistro ENERGIE GmbH. Für das leibliche Wohl der Kinder sorgte an diesem Vormittag die Ingolstädter Kaffeerösterei District V, die alle Beteiligten mit nachhaltig angebautem Kakao versorgten.

Über die meistro Stiftung
Gegründet wurde die Stiftung meistro gGmbH am 1. September 2016, anlässlich des 10jährigen Unternehmens-Jubiläums der meistro ENERGIE GmbH. Ziel der Stiftung ist die Bündelung des sozialen und gesellschaftlichen Engagements des Unternehmens, seiner Partner, Kunden und auch Mitarbeiter. Zur Gründung und aus den Spendeneinnahmen im Rahmen der 10-Jahres-Feier wurde dem SOS-Kinderdorf Gera eine Photovoltaik-Anlage im Wert von 10.000 Euro gespendet, die jedes Jahr rund 10.000 kWh an sauberem Strom zur Eigennutzung produziert. In den nächsten 20 Jahren werden so 50.000 Euro an Stromkosten eingespart. Schon vor Gründung der Stiftung hat sich der Ingolstädter Anbieter von klimaneutralem Strom und Gas für verschiedene soziale Projekte stark gemacht. Unter anderem erfolgte die Unterstützung der SOS-Kinderdörfer Saarbrücken, Worpswede und Gera sowie der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth.

Spendenkonto der Stiftung meistro gGmbH:
Wir freuen uns über Ihre Spenden!
Sparkasse Bremen, IBAN: DE35 2905 0101 0081 9070 81, SWIFT-BIC: SBREDE22XXX